Rekordjahr für den Römerlauf 2015

Mit einer Vielzahl von Rekorden ging vergangenes Wochenende der Römerlauf im Naturparkzentrum Grottenhof über die Bühne. Mit 2.206 Aktiven konnte der großartige Teilnehmer-Rekord von 2014 gebrochen werden. Diese Zahl übertrumpft auch die Teilnehmerzahl des Welsch-Marathons. Somit ist der Römerlauf das absolut größte Laufevent im Süden der Steiermark.

Mit Läufern aus 17 Nationen von 3 Kontinenten, gab es auch hinsichtlich der Länderzahl einen neuen Spitzenwert. Zudem wurden die Rekordzeiten sowohl beim Volkslauf als auch auf den Viertel- und Halb-Marathon-Strecken neuerlich unterboten.

Über 300 Mitarbeiter sorgten für einen perfekten Ablauf des Events – vom Erlebnis auf der Strecke entlang von 1.000 Fackeln, wo Helfer in römischen Gewändern die Aktiven anfeuerten – bis zur großartigen Sommernachts-Stimmung im Zielareal. „Wir freuen uns riesig über das Interesse, das tolle Feedback und sind stolz, dass dank unseres großen Teams wieder ein unfallfreier Römerlauf gelang. Allen, die dabei waren und allen, die uns permanent so einzigartig unterstützen ein großes Danke“, zieht das „OK Römerlauf“ Bilanz und beginnt schon heute mit den Vorbereitungen für den Römerlauf 2016, der am Samstag, den 16. Juli in Szene gehen wird.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen